Project Description

Frauenfreizeit im September 2019

„ […] ich habe mein Herz vor dem HERRN ausgeschüttet.“ (1.Samuel 1, 15b) – das tat Hanna, als sie in einer schwierigen Situation steckte und das Problem unlösbar schien. Sie änderte ihre Herzenseinstellung gab ihr Problem an Gott ab, richtete sich auf ihn aus und machte ihre Abhängigkeit von Gott deutlich.
An diesem Wochenende unter den Frauen der Gemeinde nahmen wir Charaktereigenschaften und Einstellungen von Hanna, wie sie in 1. Samuel beschrieben wurde, genauer unter die Lupe. Prinzipien aus ihrem Gebet in 1. Samuel 1,11 studierten wir ebenfalls und tauschten uns aus.
Neben dem wirklich gesegnetem Bibelstudium und Gedankenaustausch genossen wir die gemeinsamen Essen, das ausgedehnte Kaffeetrinken und die Spaziergänge durch die Natur. In einem Sportkurs kamen wir als Gruppe zum Schwitzen, hatten viel Spaß und entspannten dann nach Belieben beim Schwimmen, Basteln oder gemütlichem Reden miteinander. Besonders ermutigend und erbauend waren die sehr offenen und ehrlichen Zeugnisse und Lebensgeschichten der einzelnen Frauen.
Insgesamt war das vergangene Wochenende ein großer Gewinn für jede von uns, für die Gemeinschaft und Beziehung untereinander und zu unserem Gott. Für diese schöne Zeit sind wir ihm unglaublich dankbar!