Project Description

Mitarbeiterschulung Januar 2018

Am 20.01.2018 führte David W. Winkelhake, Dipl. Sozialpädagoge und Sozialtherapeut, ein Tagesseminar im Bibelzentrierten Pädagogikbereich mit den Mitarbeitern der Kinderarbeit unserer Gemeinde durch. Er begann damit, dass nicht der Ist-Zustand konserviert werden sollte, sondern dass wir auch und vor allem in der Arbeit mit Kinder voranschreiten und sie weiterentwickeln sollten. Dabei erarbeiteten wir im 1 Block am Vormittag die verschiedenen Erziehungs- und Leitungsstile und diskutierten anschließend die Bedeutung, Vor- und Nachteile derselben. Zudem besprachen wir Annahmen, die für unsere Erziehung wichtig sind: Wem gehört das Kind und wie ist das Wesen des Kindes?
Das Vorbild für eine gesunde Vater-Sohn-Beziehung, bzw. Leiter-Kind-Beziehung, spiegelt sich in der Beziehung von Jesus zu seinem Vater wider. Als Leiter haben wir eine besondere Verantwortung gegenüber den Kindern und vor Gott!
Im 2. Block beleuchteten wir die Geschichte der Pädagogik von J. J. Rousseau über H. Kentler und A. Kinsey bis zu aktuellen politischen Entwicklungen und dem Wertewandel in Deutschland aus biblischer Sicht. Eine offene Fragerunde, bei der David uns Rede und Antwort stand, bildete den Abschluss dieses lehrreichen Tages.
Bei einem leckeren, gemeinsamen Mittagessen sowie bei Kaffee und Kuchen konnten wir die Eindrücke austauschen, reflektieren und einfach die Gemeinschaft
miteinander genießen.