Project Description

Ältesteneinsegnung 2020

Am 13. September durften wir als Gemeinde die Einsegnung eines neuen, weiteren Ältesten feiern.  Nach dem biblischen Leitbild tragen nun mehrere Älteste gemeinsam die verantwortungsvolle Aufgabe.

Im gesamten Gottesdienst wurde immer wieder der Vergleich von einem Ältesten mit einem Hirten und seiner Herde dargestellt. Laut den Versen 11-12 in Epheser 4 sollen Älteste als „Hirten und Lehrer, zur Zurüstung der Heiligen“ tätig sein. Somit soll der Älteste zum einen als Hirte die Gemeinde schützen und führen, zum anderen aber auch als Lehrer das Wort Gottes näherbringen. Als Symbol für den zukünftigen Hirtendienst wurde nach den Einsegnungsgebeten und einem gemeinsamen Segensgebet ein Hirtenstab überreicht – auf diesem sind alle Gemeindemitglieder namentlich aufgeführt.

Gemeinsam als große (Gemeinde-)Familie durften wir den Tag – durch Corona in begrenzter Teilnehmerzahl – in vollen Zügen genießen. Es wurde ein gemeinsames Essen im Speisesaal vorbereitet und weitere Programmpunkte wie Gedichte, Lieder und Wünsche vorgetragen – mit dem Fokus: Gott die Ehre!

(auf dem Foto zu sehen die Ältesten der Gemeinde mit einigen Mitgliedern aus dem Leitungskreis und der Gemeinde sowie Gästen, die bei der Einsegnung beteiligt waren)