Project Description

Hilfsaktion im Ahrtal 2021

Mitte Juli kam es in Teilgebieten Deutschlands zu starken Unwettern mit Überflutungen, die in den betroffenen Orten zu starker Zerstörung führten und zahlreiche Menschenleben forderten.

Betroffen von den Berichten und Bildern aus den Medien sowie persönlicher Kontakte mit Menschen aus den Regionen Vorort, entschieden sich kurzerhand 17 Personen dazu, in das Hochwassergebiet zu fahren, um dort einige Tage zu bleiben und unter Koordination von Einsatzleitern tätig zu werden. Auch andere, die selbst nicht mitfahren konnten, hatten die Möglichkeit sich am Einsatz durch das Bereitstellen von Werkzeugen, Backen von Gebäck für Helfer und Betroffene, sowie Spenden und vor allem durch das Gebet zu beteiligen.

In den Einsatztagen erlebte der Arbeitstrupp eindrückliche Erlebnisse, sah viel Zerstörung, konnte mit Betroffenen persönliche Gespräche führen und vor allem praktisch mithelfen und Schlamm, Dreck und Möbel aus den Häusern entfernen.

Gott hat alle bewahrt wieder zurück gebracht – im Herzen bleiben die Eindrücke jedoch weiterhin und so soll dies auch nicht der einzige Einsatz in dem Hochwassergebiet bleiben.